Rund 17 000 Pilger strömten zur Heilig-Rock-Wallfahrt

Rund 17 000 Pilger strömten zur Heilig-Rock-Wallfahrt

Immer mehr Pilger strömen zur Heilig-Rock-Wallfahrt nach Trier: Am Samstag seien rund 17 000 in den Dom gekommen, sagte eine Sprecherin am Sonntag. Auch am Sonntag halte der Betrieb an: „Es ist ein stetiger Pilgerfluss.“ Die Wallfahrt war am Freitag in Trier eröffnet worden.

Im Zentrum steht die Tuchreliquie „Heiliger Rock“ - das Gewand, das Jesus Christus bei seiner Kreuzigung getragen haben soll. Es ist erstmals seit 16 Jahren wieder zu sehen. Die katholische Kirche erwartet zu der Wallfahrt rund 500 000 Pilger. Aus Luxemburg kamen am Samstag rund 1600 Gäste - darunter war auch Ministerpräsident Jean-Claude Juncker.

Heilig-Rock-Wallfahrt