1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Ryanair erhöht Gepäckgebühr in der Hauptsaison

Ryanair erhöht Gepäckgebühr in der Hauptsaison

Die irische Billig-Fluggesellschaft Ryanair erhöht zum 15. Dezember die Preise für aufgegebenes Gepäck. Bei online gebuchten Flügen steigen die Gebühren von 20 auf 25 Euro. Gepäck, das im Callcenter oder direkt am Flughafen eingecheckt wird, kostet sogar mindestens 25 Euro mehr.

(red) Die Preissteigerungen betreffen vor allem die Zeit von Juni bis September sowie zu Weihnachten. Damit will Ryanair laut einer Pressemitteilung die Passagiere dazu bringen, die teuren Gepäckgebühren zu umgehen und stattdessen nur mit Handgepäck zu reisen. Das ist weiterhin bis zehn Kilogramm kostenfrei.

Darüber hinaus erhöht Ryanair ab dem 15. Januar 2012 die Gebühren für die Neuausstellung der Bordkarte von 40 auf 60 Euro. "Wir wollen die wenigen Passagiere, die ihre Bordkarte nicht vorab ausgedruckt und zum Flughafen mitgebracht haben, erziehen eben dies zu tun, um die fälligen Gebühren von 60 Euro für eine Neuausstellung zu vermeiden", begründet Stephen McNamara, Head of Communications bei Ryanair, den Schritt.

Die neuen Ryanair-Gepäckgebühren:

Gepäckaufgabe SaisonOnline
alt/neuFlughafen/Call Center
alt/neu
1. Koffer (15 kg) Nebensaison € 5/€15 €35/€60
  Hochsaison €20/€25 €40/€100
großer Koffer (20kg) Nebensaison €25/€25 €45/€75
  Hochsaison €30/€35 €50/€105
2. Koffer (15kg) Nebensaison €35/€35 €70/€105
  Hochsaison €40/€45 €80/€135