Sammlungsverbot für Verein „Heyva Sor a Kurdistane“

Sammlungsverbot für Verein „Heyva Sor a Kurdistane“

Der Verein „Heyva Sor a Kurdistane“ mit Sitz im nordrhein-westfälischen Düsseldorf darf in Rheinland-Pfalz keine Spenden mehr sammeln. Es gebe „erhebliche Zweifel“ an der gemeinnützigen Verwendung des Geldes, teilte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) als landesweite Spendenaufsicht am Dienstag in Trier mit.

Spendendosen, die der Verein in Geschäften aufgestellt hat, werden eingezogen. Die Spenden kommen einem karitativen Zweck zugute. Der Verein, der bundesweit für Kinder in Not sammelt, darf zudem keine Förderbeiträge mehr aus Rheinland-Pfalz einziehen. Das Sammlungsverbot gelte ab sofort, hieß es.

ADD

Heyva Sor a Kudistane

Mehr von Volksfreund