| 14:16 Uhr

Schläger halten Polizei auf Trab

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv FOTO: Jens Wolf
Landau. Für reichlich Ärger hat eine Gruppe von Männern in Landau gesorgt. Ausgangspunkt war am Dienstagabend zunächst eine Schlägerei in einem Park der Stadt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Mehrere Anrufer hätten die Beamten alarmiert, weil dort eine Schlägerei mit mehreren Männern in Gange sei. Die Beamten trafen nur noch zwei Personen an, eine davon war verletzt. Die übrigen Schläger waren geflüchtet. Ein Teil der geflüchteten Männer schlug nur eine halbe Stunde später am Hauptbahnhof wieder zu. Sie attackierten einen 28-Jährigen, schlugen ihm ins Gesicht. Zudem wurde dem Opfer mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Der 28-Jährige klagte anschließend über Nasenbluten und Schmerzen am Ohr. dpa

Die Polizei geht davon aus, dass Alkohol eine Rolle bei dem Streit gespielt hat. Bei einem Schläger wurde den Angaben zufolge ein Alkoholwert von mehr als 2,2 Promille ermittelt.