1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Schneeglätte: Rentner verursacht zwei Unfälle

Schneeglätte: Rentner verursacht zwei Unfälle

Ein 90-jähriger Autofahrer hat am Freitag bei Neuwied zwei Verkehrsunfälle verursacht. Laut Polizeiangaben war der Rentner auf der glatten Fahrbahn noch mit Sommerreifen unterwegs.

Zunächst hatte der 90-Jährige in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren und war gegen einen Lastwagen gefahren. Kurze Zeit später prallte er im Gegenverkehr mit einem anderen Auto zusammen. Trotz der zwei Unfälle fuhr der Mann weiter und wurde erst von der Polizei gestoppt. Es entstand ein Sachschaden von 18.000 Euro. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.