1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Schutz vor Verkehrslärm: Nächtliche Tempolimits in Trier

Schutz vor Verkehrslärm: Nächtliche Tempolimits in Trier

Lärm, vor allem Verkehrslärm, kann krank machen. Land, Kommunen, Kirchen und Umweltverbände haben deswegen eine Arbeitsgruppe installiert. Erste Vorschläge: In Trier wird auf bestimmten Straßen ein nächtliches Tempolimit erprobt.

(fcg) Schlafstörungen, Tinnitus, Herzleiden: Lärm kann krank machen, vor allem Verkehrslärm. Landes-Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) will diesen reduzieren und installiert jetzt einen Runden Tisch mit Vertretern der Kommunen, Kirchen und Umweltverbände. Das Gremium empfiehlt Maßnahmen, die in Pilotprojekten umgesetzt werden. So soll in Trier an innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen ein nächtliches Tempolimit erprobt werden. In der Verbandsgemeinde Konz werden in Kitas und Schulen Akustikdecken eingebaut.