1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Schwere Unfälle auf den Straßen der Region - vier Menschen sterben

Schwere Unfälle auf den Straßen der Region - vier Menschen sterben

Vier Tote und mindestens acht schwer verletzte Menschen - das Wochenende ist in der Region von Verkehrsunfällen überschattet worden. Besonders dramatisch: der Tod zweier junger Männer in der Eifel. Das Auto, in dem sie saßen, prallte gegen einen Baum.

Trier. Ein mit fünf jungen Männern besetztes Auto ist in der Nacht zum Samstag auf der Landesstraße 46 bei Zemmer (Kreis-Trier-Saarburg) von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Zwei 19-Jährige starben. Der 18-jährige Fahrer und zwei weitere Mitfahrer im Alter von 22 Jahren wurden schwer verletzt. Über die Identität der Beteiligten hat die Polizei bislang keine Auskunft gegeben. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache ermitteln. Es war kein weiteres Fahrzeug beteiligt.
Dieser Crash war einer von mindestens fünf Unfällen, bei denen am Wochenende Menschen starben oder schwer verletzt wurden. So kam am Samstagnachmittag ein 37-jähriger Motorradfahrer ums Leben, als er auf der Kreisstraße 27 bei Diefenbach (Kreis Bernkastel-Wittlich) aus einer Kurve getragen wurde und in den Straßengraben stürzte. Auch in diesem Fall muss ein Gutachter den Unfallhergang klären. Die Polizei nennt zu hohes Tempo als eine mögliche Ursache.
Dramatisch auch der Tod eines 24-Jährigen auf der A 6 zwischen Saarbrücken und Homburg. Kurz vor einer Ausfahrt war der junge Mann am späten Samstag mit seinem Auto mehrfach gegen Leitplanken geprallt. Er befreite sich aus dem zerstörten Fahrzeug, lief aber auf die Fahrbahn und wurde dort von zwei Autos überrollt. Die Autobahn musste für vier Stunden gesperrt werden.
Mit dem Leben davongekommen sind die Insassen zweier Autos, die am späten Freitagabend in der Autobahnabfahrt bei Dreis (Kreis Bernkastel-Wittlich) kollidierten. Ein 82-Jähriger hatte die Geschwindigkeit eines entgegenkommenden Fahrzeugs falsch eingeschätzt. Das war vermutlich auch die Ursache für den schweren Unfall am Samstagmittag auf der B 50 zwischen Bitburg und Spangdahlem (Eifelkreis). Vier Menschen wurden dabei verletzt, zwei von ihnen schwer.