Serienbankräuber im Raum Trier unterwegs?

Serienbankräuber im Raum Trier unterwegs?

Duisburg/Trier. (red) Die Kriminalpolizei Duisburg bittet bei der Suche eines Serienbankräubers um Mithilfe der Bevölkerung. Hintergrund: Zwischen November 2005 und dem 23. Dezember 2008 beging der bislang unbekannte Mann insgesamt zwölf Banküberfälle in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Bremen, Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Laut Polizei ist nicht auszuschließen, dass sich der Bankräuber auch im Raum Trier aufhalten könnte. Der Gesuchte ist 40 bis 50 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß, hat eine kräftige Figur und ein gepflegtes Erscheinungsbild. An einigen Tatorten wurde der Gesuchte fotografiert. Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Hinweise zu seinem Aufenthalt nehmen die Kriminalpolizei Duisburg, Telefon 0203/2800, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr von Volksfreund