Sexueller Missbrauch: Mann aus Birkenfeld zu vier Jahren Haft verurteilt

Sexueller Missbrauch: Mann aus Birkenfeld zu vier Jahren Haft verurteilt

Die 1. Große Strafkammer des Landgerichts Trier hat am Mittwoch einen 62-Jährigen aus dem Landkreis Birkenfeld (Hunsrück) wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu vier Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Acht Monate davon gelten als bereits vollstreckt. In den übrigen Fällen wurde der Angeklagte freigesprochen.

Dem Mann war laut Anklageschrift vorgeworfen worden, in 400 Fällen zwischen 1997 und 2001 ein damals 5 bis 9 Jahre altes Mädchen, dass er auf einem Pferdehof kennengelernt haben soll, an der Brust und im Intimbereich angefasst zu haben.

Mehr von Volksfreund