So bekommen Sie Geld vom Finanzamt zurück - neue Volksfreund-Themenwoche zur Steuererklärung

Trier · Auch wenn es viele Steuerzahler nervt: Die Abrechnung mit dem Finanzamt lohnt sich. Im Schnitt erhalten Arbeitnehmer 823 Euro vom Staat zurück. Hier auf volksfreund.de erhalten Sie Tipps und Rechenbeispiele zur Steuererklärung für 2014.

Trier. Viele Arbeitnehmer, Selbstständige und Freiberufler können auch in diesem Jahr mit Erstattungen nach Abgabe ihrer Steuererklärung für das vergangene Jahr rechnen. Bei der Abrechnung für 2014 müssen sich Steuerzahler allerdings auf Neuerungen einstellen. Eine ist die vor ausgefüllte Steuererklärung.Volksfreund-Serie Steuern sparen


Steuerzahler können - sofern sie im Elster-Online-Portal angemeldet sind - ab sofort über sie gespeicherte Daten einsehen und abrufen. Steuerzahler sollten diese jedoch nicht blind übernehmen, sondern prüfen, ob die Angaben korrekt sind.

Unterm Strich haben Steuerzahler 2014 netto einige Euro mehr erhalten, da die Regierung den Grundfreibetrag auf 8354 Euro angehoben hat. Bei Arbeitnehmern, die sich 2014 in den Ruhestand verabschiedet haben, bleiben lediglich 32 Prozent der Bruttojahresrente steuerfrei.

Auf Änderungen müssen sich auch Steuerzahler mit doppelter Haushaltsführung einstellen. Seit 2014 akzeptieren die Finanzbeamten maximal 1000 Euro für die zweite Wohnung. Was sich neben diesen Regelungen für die Steuererklärung 2014 noch ändert, erfahren Sie in der großen Steuerserie des Volksfreunds. In den sechs Tagen dieser Themenwoche erhalten Sie Tipps für die Abrechnung mit dem Finanzamt. Wir erklären detailliert, wie Sie die Bögen ausfüllen, Werbungskosten, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, Kapitalerträge und sonstige Einkünfte verrechnen. Kurzum: wie Sie sich Geld vom Finanzamt sichern. Dabei geht es auch um Kniffe, die Luxemburg-Pendler kennen sollten.

Außerdem haben Volksfreund-Leser die Gelegenheit, am Mittwoch selbst mit Steuerexperten zu telefonieren. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen veröffentlichen der Trierische Volksfreund und volksfreund.de in seinem Special zum Thema kommende Woche.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort