| 09:57 Uhr

Streitthema Polizeizulagen: Andere Länder zahlen mehr

Mainz. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert in Rheinland-Pfalz eine grundsätzliche Weiterentwicklung des Systems für Zulagen für Polizisten. Das Zulagenwesen müsse komplett auf den Prüfstand, sagte die Landesvorsitzende Sabrina Kunz der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. dpa

Neben dem Finanziellen müssten auch andere Entlastungen geprüft werden.

Wie aus einer Antwort des rheinland-pfälzischen Finanzministeriums auf eine Anfrage aus der CDU-Fraktion im Mainzer Landtag hervorgeht, weichen die Zulagen für Polizisten seit der Föderalismureform von 2006 in den einzelnen Bundesländern stark voneinander ab. Rheinland-Pfalz liegt teils deutlich hinter anderen Ländern. Das sei auch schwierig mit Blick auf die Gewinnung von Nachwuchs, sagte der Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Benno Langenberger. „Die Konkurrenzfähigkeit leidet“.

Landesbesoldungsgesetz

DGB-Besoldungsreport

Antwort des Finanzministeriums zu Polizeizulage und Erschwerniszulage

Antwort des Innenministeriums zur Dynamisierung und Ruhegehaltsfähigkeit der Polizei- und Erschwerniszulage