Hilferuf der Tafeln in Rheinland-Pfalz Viele Bedürftige — aber nicht genug Lebensmittel

Bitburg/Hermeskeil/Mainz · Der Andrang bei den Tafeln ist riesig, doch die Lebensmittel reichen nicht für alle. Wir haben nachgehört, wie man jetzt am besten helfen könnte.

Gemüsekisten stehen in der Mainzer Tafel. Frisches Obst und Gemüse werden in den Tafeln aktuell besonders nachgefragt.

Gemüsekisten stehen in der Mainzer Tafel. Frisches Obst und Gemüse werden in den Tafeln aktuell besonders nachgefragt.

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Wie groß aktuell die Not vieler Menschen im vermeintlich reichen Deutschland ist, das bekommen mit an erster Stelle die Tafeln zu spüren, die auch in Trier, Bitburg, Wittlich, Daun, Prüm und Hermeskeil ehrenamtlich kostenlose Lebensmittel verteilen.