Sommerserie „Am schönsten ist’s daheim!“ : Mühelos radeln in der Vulkaneifel

Der Maare-Mosel-Radweg bietet sich für einen perfekten Familienausflug an.

(red) Nahezu keine Steigungen, dafür umso mehr Erlebnispunkte am Wegesrand – diese Eifel-Radtour von Daun nach Bernkastel-Kues (58,5 km) ist wie geschaffen für einen Familienausflug. Alle radeln gemütlich dahin und auch Kinder können die Strecke bewältigen. Denn der Maare-Mosel-Radweg verläuft auf einer ehemaligen Bahntrasse. Wer ist zuerst oben? Ein kleines Rennen zu Beginn führt zum Viadukt bei Daun hinauf – die erste und einzige Herausforderung ist gemeistert. Bei einem traumhaften Rundumblick über die Eifel können die Kleinsten ein bisschen verschnaufen, dann wartet das nächste Abenteuer.

Beim „Großen Schlitzohr“ ist das Gejauchze groß, denn es handelt sich um den zweitlängsten Fahrradtunnel in Deutschland – also Licht an und los geht’s. Entspannt geht die Radtour weiter durch Buchenwälder und an glitzernden Maaren vorbei. Kein Autolärm, nur ein sanftes Rauschen der Blätter, das Gezwitscher der Vögel und das Lachen der Kinder.

Das Radeln ist so mühelos, da lohnen sich kleine Abstecher entlang der Tour. Zum Beispiel zur Strohner Lavabombe – perfekt geeignet für ein Familienfoto. Oder zu den Manderscheider Burgen, die die Besucher ins Mittelalter versetzen.

Tipps der Eifeler Tourismus-Experten:  Die Ziegenkäserei Vulkanhof ist ein perfekter Ort für einen Zwischenstopp. Im Hofladen gibt es allerlei Leckeres für ein ausgedehntes Picknick und Kinder haben ihre Freude an den Tieren des Hofes.

Radbus und Anreise per Bahn: Zurück zum Ausgangspunkt bringt Radler der Radbus MaareMosel (Linie 300). Dieser Bus ist zwischen Bernkastel-Kues und Daun unterwegs und bindet auch Wittlich und Manderscheid an. An Wochenenden und Feiertagen verlaufen einige Fahrten stattdessen über Pantenburg und Gillenfeld. Die RadBusse fahren täglich zweistündlich von morgens etwa  7 Uhr bis abends 20 Uhr. Bis zu 22 Fahrräder passen in den Anhänger. Samstags, sonn- und feiertags wird ein Zusatzbus eingesetzt, der weitere 22 Räder mitnehmen kann. Den RadBus MaareMosel erreicht man auch per Bahn in Wittlich Hbf (Moselstrecke Trier – Koblenz) sowie per RadBus Vulkaneifel am ZOB in Daun. Tickets sollte man vorab buchen unter www.radbusse.de

Infos: www.eifel.info/a-maare-mosel-radweg