1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Tödlicher Angriff im Kölner Hauptbahnhof: Saarburger steht ab heute vor Gericht

Tödlicher Angriff im Kölner Hauptbahnhof: Saarburger steht ab heute vor Gericht

Ein 27-jähriger Mann aus der Nähe von Saarburg muss sich von heute an vor dem Kölner Landgericht wegen Mordes verantworten. Der Mann soll im November vergangenen Jahres im Kölner Hauptbahnhof den Bediensteten eines Pizza-Imbisses mit einem Taschenmesser niedergestochen haben.

Der Imbissmitarbeiter verblutete und starb noch im Bahnhof. Der 27-Jährige rief selbst die Polizei, die ihn unmittelbar nach der Tat festnahm. Angeblich soll sich der Mann über zu viel Käse in der Pizza geärgert und deswegen die Bedienung getötet haben. Die Staatsanwaltschaft sieht darin niedere Beweggründe und hat den Mann wegen Mordes angeklagt. Ihm droht eine lebenslange Haft.