Toter im Wald gefunden

Grausiger Fund beim Spaziergang: Am Sonntagmorgen wurde im Wald in der Nähe des luxemburgischen Grenzorts Mertert eine männliche Leiche entdeckt.

Mertert. Noch tappt die Polizei im Dunkeln: Eine Obduktion soll klären, wie der 44-Jährige, der am Sonntagmorgen von einem Spaziergänger in einem Waldstück zwischen den luxemburgischen Orten Mertert und Manternach gefunden worden war, um Leben gekommen ist. Laut Polizei weist die Leiche des Mannes, der aus der Nähe von Mertert stammen soll, keine äußeren Verletzungen auf. Der Spaziergänger fand den leblosen Mann in der Nähe eines auf dem Parkplatz eines Wanderweges abgestellten Autos. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des 44-Jährigen feststellen. Am Fundort wurden von der Polizei keine Spuren gefunden, die zur Aufklärung der Todesursache beitragen konnten. Daraufhin wurde die Obduktion der Leiche angeordnet.