Wasserstand Steigende Pegel: Wie sieht es an den Flüssen der Region aus?

Die Wasserstände steigen. So sah es am Wochenende an Mosel, Prüm, Lieser und anderen Flüssen der Region aus.

Trier: Hoher Pegelstand bei den Flüsse in der Region​ - Fotos
27 Bilder

Hoher Pegelstand bei den Flüssen der Region

27 Bilder
Foto: TV/Hans Krämer

Die Pegel der Flüsse in der Region steigen stetig. Bis zum Wochenbeginn wurde ein deutlicher Anstieg vorausgesagt. Im Moment fließen unsere Flüsse schnell und mit unübersehbarem Hochstand, aber brav in ihrem Bett.

Am Wochenende war die Lage nicht kritisch, erste Vorbereitungen sind angelaufen. Mitarbeiter der Trierer Stadtverwaltung hatten schon am Freitag vorsorglich die Rad- und Fußwege gesperrt. In Lieser wurde als präventive Schutzmaßnahme der Hochwasserschutz errichtet. Am Sonntag fuhren auf der Mosel keine Schiffe.

Pegel an der Mosel soll wieder sinken

Entwarnung ist jedoch schon in Sicht: Laut Hochwasservorhersagezentrale des Landesamtes für Umwelt Rheinland-Pfalz soll der Höchststand in Trier bereits am heutigen Dienstag erreicht werden – zwischen 7,15 und 7,45 Metern.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort