„Trier trommelt“: Weltrekordversuch im Trommeln

„Trier trommelt“: Weltrekordversuch im Trommeln

In Trier startet ein Weltrekordversuch im Trommeln: Unter dem Motto „Trier trommelt“ sollen an diesem Sonntag (30. August) mindestens 1500 Trommler einen dreieinhalbminütigen Trommelwirbel spielen.

Das Besondere dabei: Ein Teil der Trommler ist geistig oder körperlich behindert. Mit dem Weltrekordversuch der Lebenshilfe-Werke Trier „wollen wir zeigen, was wir können“, sagte Mitarbeiterin Verena Hubertz am Montag in Trier. Schlagersänger Guildo Horn, der viele Jahre bei den Lebenshilfe-Werken in Trier gearbeitet hat, wird beim Rennen um den weltbesten Trommelwirbel anfeuern - und mittrommeln.

www.trier-trommelt.de

www.lebenshilfe-werke.de