| 05:12 Uhr

Trompetende Frühlingsboten: Kraniche kehren zurück

Im warmen Licht der Morgensonne fliegen Kraniche am Himmel. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Im warmen Licht der Morgensonne fliegen Kraniche am Himmel. Foto: Patrick Pleul/Archiv FOTO: Patrick Pleul
Wetzlar/Mainz. Der Frühling nähert sich und Vogelfreunde in Hessen und Rheinland-Pfalz können sich auf ein Naturschauspiel am Himmel freuen: Experten erwarten die Rückkehr tausender Kraniche. „Ab nächster Woche kann es wieder Massenflugtage geben“, sagte der Biologe Berthold Langenhorst vom Naturschutzbund (Nabu) Hessen in Wetzlar der Deutschen Presse-Agentur. „Schon seit Januar sind an wärmeren Tagen Kraniche aus dem Süden zurückgekommen. Das ist ähnlich wie bei den Badetouristen mit ihren Handtüchern und Liegestühlen: Wer zuerst zurückkehrt, bekommt die besten Brutplätze.“ dpa

Hessen und Rheinland-Pfalz liegen auf der Hauptroute der Zugvögel von Frankreich in ihre Heimat Skandinavien. Insgesamt werden in der Luft über den beiden Bundesländern laut Langenhorst deutlich mehr als 200 000 laut trompetende Kraniche erwartet.

Nabu Hessen

Nabu Rheinland-Pfalz