U-Ausschuss zum Nürburgring befragt vier Minister

U-Ausschuss zum Nürburgring befragt vier Minister

Gleich vier Minister und drei Staatssekretäre will der Untersuchungsausschuss zur Nürburgring-Affäre morgen im Landtag in Mainz als Zeugen befragen.

In der 19. Sitzung des parlamentarischen Ausschusses geht es erneut um frühe vertrauliche Warnungen des Landeskriminalamts vor mehreren Kreditvermittlern am Nürburgring. Die Privatfinanzierung des Freizeitparks an der Rennstrecke in der Eifel scheiterte 2009 spektakulär. Auf der langen Zeugenliste stehen nun unter anderem die vier SPD-Minister Karl Peter Bruch (Innen), Carsten Kühl (Finanzen), Hendrik Hering (Wirtschaft) und Heinz Georg Bamberger (Justiz).

[Landtag] http://dpaq.de/bfv1b

Mehr von Volksfreund