| 10:25 Uhr

Unbekannte sprengen Geldautomaten: Flucht mit der Beute

Der Geldausgabeautomat der Spardabank. Foto: Handout/Polizei Presestelle PI Oppenheim
Der Geldausgabeautomat der Spardabank. Foto: Handout/Polizei Presestelle PI Oppenheim FOTO: Handout
Oppenheim. Unbekannte haben im rheinhessischen Oppenheim den Geldautomaten einer Bankfiliale gesprengt und einen Betrag in zunächst unbekannter Höhe erbeutet. Bei der Tat vom frühen Samstagmorgen entstand zudem beträchtlicher Sachschaden, wie die Polizei mitteilte. Die Sprengung wurde erst nach fast einer dreiviertel Stunde bemerkt, weil der Automat in einem gewerblich genutzten Gebiet in einem Nebenraum der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Selz steht. Die Täter griffen sich alle Geldkassetten aus dem Automaten und flüchteten. dpa

Die Explosion verwüstete den gesamten Ausgaberaum und zerstörte das gesamte Interieur, auch rückwärtige Räume wurden in Mitleidenschaft gezogen. „Unter der Druckwelle bersten sämtliche Fensterscheiben und die Rahmen verformen sich“, berichtete die Polizei. Zur Höhe der Beute sagte eine Polizeisprecherin, diese müsse erst bei der Bank ermittelt werden. Informationen dazu werde es vermutlich erst am Montag geben. Auch Angaben zu den Tätern und zum Ablauf konnten die Beamten zunächst nicht machen. „Die Ermittlungen und Videoauswertung dauern an“, teilten die Beamten mit.