Unfallfahrer schraubt Nummernschilder ab und wird erwischt

Unfallfahrer schraubt Nummernschilder ab und wird erwischt

Nach einem Unfall hat sich ein Autofahrer im Landkreis Kaiserslautern mit dem Abschrauben der Autokennzeichen nicht aus der Affäre ziehen können. Der 21-Jährige hatte im pfälzischen Mackenbach die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Das Auto rutschte über eine Verkehrsinsel, gegen ein Schild und fuhr in die Leitplanke der Landesstraße 356. Nach dem Unfall montierte der Mann die Nummernschilder ab und machte sich zu Fuß davon, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein anderer Fahrer entdeckte das verlassene Fahrzeug. Polizisten machten den 21-Jährigen anhand der Fahrgestellnummer seines Wagens ausfindig und verpassten ihm eine Anzeige wegen Unfallflucht. Der Unfall passierte bereits am Montag.