Unfallflüchtiger entpuppt sich als 13-jähriger Autofahrer

Unfallflüchtiger entpuppt sich als 13-jähriger Autofahrer

Bei der Suche nach einem Unfallflüchtigen ist die Polizei auf einen 13-Jährigen gestoßen. Dieser habe sich unerlaubt im Auto von Freunden seiner Eltern hinters Steuer gesetzt und sei losgefahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Bei seiner Tour am Montagabend durch Worms fuhr er frontal gegen einen geparkten Wagen, dieser wurde auf ein weiteres Auto geschoben. Der Junge fuhr schnell davon. Die Polizei schätzte den Schaden auf 2500 Euro.

Pressemitteilung

Mehr von Volksfreund