US-Soldaten aus Baumholder zu Afghanistan-Einsatz verabschiedet

US-Soldaten aus Baumholder zu Afghanistan-Einsatz verabschiedet

3400 US-Soldaten des Standorts Baumholder (Kreis Birkenfeld) gehen erstmals zu einem Einsatz nach Afghanistan. Ein Großteil der 170. Infanteriebrigade sollte heute bei einer Zeremonie verabschiedet werden, sagte ein Sprecher der US-Garnison Baumholder.

(dpa) Die Soldaten werden in den nächsten zwei bis drei Wochen nach Afghanistan geschickt, sagte Sprecher Bernd May. Ein Bataillon war bereits im Dezember verlegt worden. Die Soldaten sollen am Hindukusch für die Sicherheit in rund 8000 Dörfern sorgen. Der Einsatz sei nach derzeitigen Planungen auf ein Jahr begrenzt, sagte May. In Baumholder sind insgesamt rund 4500 US-Soldaten stationiert. Baumholder ist die größte deutsche US-Garnisonsstadt in Deutschland. Drei vorherige Auslandeinsätze gingen in den Irak.

Mehr von Volksfreund