US-Vizepräsident Biden besucht Militärhospital in Landstuhl

US-Vizepräsident Biden besucht Militärhospital in Landstuhl

Bei seinem Kurzbesuch in Deutschland wird US-Vizepräsident Joe Biden am Sonntag auch das US-Militärhospital im pfälzischen Landstuhl besuchen.

Das meldet die Zeitung "Stars and Stripes" auf ihrer Website. Nach einem Abstecher zu einer US-Einheit im bayerischen Grafenwöhr will Biden das Landstuhl Regional Medical Center besuchen. Das Hospital ist zentrale Sanitätsstelle für verwundete US-Soldaten aus aller Welt.

Biden kommt heute zunächst zu einem Kurzbesuch nach Berlin. Auf dem Programm steht ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Kanzleramt. Bei dem Meinungsaustausch sollen aktuelle internationale Fragen sowie die bilateralen Beziehungen im Mittelpunkt stehen. Thema soll auch die Bemühungen um ein Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA sein. Zudem dürfte es um einen möglichen Besuch von US-Präsident Barack Obama in Berlin gehen. Obama war vor Beginn seiner ersten Amtszeit im Sommer 2008 zu einem Wahlkampfauftritt in der deutschen Hauptstadt, seither aber nie wieder.
Auch für Biden ist dies der erste offizielle Besuch in Berlin. Nach dem Termin im Kanzleramt reist der Vizepräsident zur internationalen Sicherheitskonferenz nach München weiter. Begleitet wird er von seiner Frau Jill.