1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Versammlung mit mehr als 1000 Post-Mitarbeitern

Versammlung mit mehr als 1000 Post-Mitarbeitern

Mehr als 1000 Mitarbeiter der Deutschen Post sind am Dienstag in Koblenz zusammengekommen, um über die Tarifrunde zu diskutieren. Schwerpunkt sollte laut Dienstleistungsgewerkschaft Verdi die Fremdvergabe von Aufträgen in der Postzustellung sein.

Die Post mache ihren Verzicht auf die Fremdvergabe von verlängerten Arbeitszeiten und einer Verschiebung der tariflich vereinbarten Lohnerhöhung von drei Prozent abhängig, sagte Rolf Bauermeister für den Verdi-Bundesvorstand. Sollte keine Einigung erzielt werden, könne der Arbeitskampf am 6. November beginnen. Das nächste Treffen findet an diesem Mittwoch in Berlin statt. In der Brief- und Paketzustellung der Post arbeiten laut Verdi bundesweit rund 180 000 Menschen. In Rheinland-Pfalz sind es etwa 8000.