1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Wahl der Migrationsbeiräte am 8. November

Wahl der Migrationsbeiräte am 8. November

Im Superwahljahr 2009 wird in Rheinland-Pfalz auch erstmals seit 2004 wieder wieder über die Zusammensetzung der Ausländerbeiräte abgestimmt. Die Gremien, die inzwischen Beiräte für Migration und Integration heißen, werden am 8. November in 55 Kommunen im Land gewählt.

Das teilte die rheinland-pfälzische Migrationsbeauftragte Maria Weber (FDP) am Donnerstag in Mainz mit. „In 16 rheinland-pfälzischen Landkreisen und 39 Städten und Gemeinden wird in diesem Jahr demokratisch entschieden, wer in den nächsten fünf Jahren die Belange der Migrantinnen und Migranten auf kommunaler Ebene vertreten wird“, sagte sie laut Mitteilung.

Gewählt wird unter anderem in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Eifelkreis Bitburg-Prüm, Trier-Saarburg und Idar-Oberstein, Konz, Trier und Wittlich. Nach Angaben der Landesregierung dürfen nunmehr neben den ausländischen Einwohnerinnen und Einwohnern auch Eingebürgerte sowie Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler wählen.