| 11:31 Uhr

Gewerkschaft
Warnstreiks führen zu Einschränkungen im öffentlichen Dienst

Warnstreik in einer KiTa. Foto: Ina Fassbender/Archiv
Warnstreik in einer KiTa. Foto: Ina Fassbender/Archiv FOTO: Ina Fassbender
Ludwigshafen. Die Rheinland-Pfälzer müssen sich in dieser Woche wegen der Ausweitung der Warnstreiks auf zahlreiche Einschränkungen im öffentlichen Dienst einstellen. Zwischen Mittwoch (11. April) und Freitag (13. April) seien an verschiedenen Tagen Warnstreiks in Kitas, öffentlichen Krankenhäusern, dem öffentlichen Nahverkehr und den Verwaltungen geplant, kündigte die Gewerkschaft Verdi am Montag in Mainz an. Am Mittwoch ist eine zentrale Kundgebung in Ludwigshafen vorgesehen, am Donnerstag in Koblenz und Kaiserslautern, am Freitag in Mainz. dpa

Die Gewerkschaft fordert im Tarifstreit für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen sechs Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro mehr im Monat. Gewerkschaft und Arbeitgeber wollen am kommenden Sonntag und Montag wieder verhandeln. Verdi-Landesleiter Michael Blug kritisierte, die Arbeitgeber hätten bisher kein Angebot vorgelegt.