Wegen Kabelbrands: Rund 350 Menschen verlassen Schwimmbad

Wegen Kabelbrands: Rund 350 Menschen verlassen Schwimmbad

Wegen eines Kabelbrands haben am Freitag rund 350 Menschen ein Schwimmbad in Dahn (Landkreis Südwestpfalz) verlassen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Kabelbrand sei wahrscheinlich in der Steuerung eines Aufzugs ausgebrochen.

Das Hallenbad sowie die Sauna wurden den Angaben zufolge geräumt, das Freibad sei nicht betroffen gewesen. Die Schadenshöhe sei noch unklar. Vor Ort waren 23 Rettungskräfte im Einsatz. Nach einer Lüftung des Kellergebäudes wurde der Bade- und Saunabetrieb fortgesetzt.

Pressemitteilung

Mehr von Volksfreund