Wetter in RLP Wie das Wetter an Ostern wird - steht ein Höllensommer bevor?

Turbofrühling, Höllensommer und wie sind eigentlich die Wetteraussichten für das Osterfest? Unser Wetter-Experte gibt Antworten und nimmt Stellung zu einigen „Horror-Aussichten“.

 Ob wir an Ostern mit einem „arktischen Wintereinbruch“ rechnen müssen oder ob wir warme Frühlingstemperaturen bekommen, weiß Wetter-Experte Dominik Jung.

Ob wir an Ostern mit einem „arktischen Wintereinbruch“ rechnen müssen oder ob wir warme Frühlingstemperaturen bekommen, weiß Wetter-Experte Dominik Jung.

Foto: dpa/Christoph Soeder

„Der März 2024 hat eine aktuelle Temperatur von 6,9 Grad. Normalerweise liegt der Durchschnittswert bei 4,6 Grad. Da liegen wir dieses Jahr ordentlich darüber.“ Laut Diplom-Meteorologe Dominik Jung wird diese Abweichung diese Woche weiter anwachsen. Kein Wunder bei Höchstwerten von bis zu 22 Grad. Ab Palmsonntag wird es dann aber noch mal etwas frischer werden. Dann ist sogar noch mal Nachtfrost möglich, was jedoch völlig normal für die aktuelle Jahreszeit ist. Doch jetzt etwas ausführlicher zu den guten Wetter-News.

Deutschland steht eine recht warme Frühlingswoche bevor! Ab Wochenmitte sind Tageswerte bis zu 21 oder 22 Grad angekündigt. Von der Schlagzeile von vor zehn Tagen, die einen „arktischen Wintereinbruch“ oder sogar eine „Schneewalze“ angekündigt hatte, sei nichts zu spüren.

Kommt der Höllensommer in Deutschland? Das sagt Wetter-Experte Dominik Jung

Ähnlich verhalte es sich mit den neuesten Schlagzeilen bezüglich eines „Höllensommers“ in Deutschland, sagt Jung. In der vergangenen Woche äußerte sich offenbar ein Biologe in einem Vortrag an der Hochschule für Finanzwirtschaft & Management in Bonn zum Sommerwetter in Deutschland. Es solle ein echter Höllensommer werden, Rekordhitze deute sich an. Andere Schlagzeilen sprachen gar von mit Hitzespitzen bis zu 48°C.

Jung: „Auch diese Meldungen entbehren jeder fachlichen Grundlage und sind einfach nur Panikmache. Kein seriöses Wetter- oder Klimamodell rechnet aktuell mit einem Rekordhitzesommer.“ Einzelne Spitzentemperaturen können laut dem Wetter-Experten mit dem aktuellen Stand der Technik in der Meteorologie nicht ausgegeben werden. Niemand könne sagen, welche absoluten Temperaturen im kommenden Sommer in Deutschland oder Europa erreicht werden.

So geht das Wetter in den nächsten Tagen in Deutschland weiter:

  • Montag: 6 bis 15 Grad, anfangs Regen, später nachlassend, etwas Sonnenschein
  • Dienstag: 8 bis 17 Grad, ein Mix aus Sonnenschein und Wolken, kaum noch Regen
  • Mittwoch: 14 bis 22 Grad, besonders im Südwesten recht mild, immer wieder Sonnenschein
  • Donnerstag: 11 bis 20 Grad, ein Mix aus Sonnenschein und Wolken, meist trocken
  • Freitag: 13 bis 20 Grad, mal Sonnenschein, mal Wolken und etwas Regen
  • Samstag: 6 bis 12 Grad, durchwachsen, ein Gemisch aus Sonnenschein und Regenwolken
  • Palmsonntag: 6 bis 12 Grad, weiterhin frischer als zuletzt, hier und da etwas Regen oder Regenschauer
  • Montag: 6 bis 12 Grad, ein Gemisch aus Sonnenschein und Wolken, mittendrin ein paar Regenschauer

Der Wetter-Trend Richtung Ostern:

Unsicher! Vor zwei Tagen wurden für den Ostersonntag und den Ostermontag im Westen von Deutschland bis zu 25 Grad berechnet. Aktuell sind es eher Werte um 15 Grad. So oder so: Ein Wintereinbruch zu Ostern ist unwahrscheinlich. Jung rechnet eher mit einer Fortdauer des milden Frühlingswetters. 15 bis 20 Grad scheinen aus heutiger Sicht realistisch zu sein. Ob es dabei auch Regen geben wird, könne man heute noch nicht sagen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort