Aussichten im März Kommt bald endlich der Frühling? – Wann es wieder sonnig wird

Meteorologen versprechen frühlingshafte Aussichten für die kommenden Wochen. Wie warm es wird und ab wann mit Sonne zu rechnen ist.

Bäume stehen auf einer mit Krokussen bedeckten Wiese.

Bäume stehen auf einer mit Krokussen bedeckten Wiese.

Foto: dpa/Henning Kaiser

Mit Temperaturen von 7 Grad im Mittel hat der Februar alle bisherigen Rekorde in Deutschland gebrochen und ist sogar wärmer als fast alle bisherigen Märzmonate seit 1881. Aber auch der März setzt das milde Wetter zunächst fort, meldet der Medienmeteorologe Dominik Jung: „Ein Spätwinter ist derzeit nicht absehbar.“

Dafür soll es in den nächsten Tagen zunehmend sonniger werden, mit wenig Niederschlag und Tageswerten bis 15 Grad. „Das perfekte Wachstumswetter ist gegeben“, sagt Jung. „Die Natur ist förmlich am Explodieren. Die ersten Pollen sind schon seit Wochen unterwegs. Teilweise blüht sogar schon der Bärlauch.“

Der befürchtete Kälteeinfall durch den gestörten Polarwirbel bleibe laut Jung auch im März aus. Stattdessen soll die Temperatur im März nach Schätzungen ein bis zwei Grad über dem Mittel der letzten 20 Jahre liegen.

So geht es in den kommenden Tagen weiter

  • Montag: 6 bis 12 Grad, aus Westen etwas Regen
  • Dienstag: 5 bis 10 Grad, kaum noch Regen oder Regenschauer, oft viele Wolken, aber trocken
  • Mittwoch: 7 bis 12 Grad, meist trocken, stellenweise Sonnenschein
  • Donnerstag: 10 bis 15 Grad, kaum Schauer, ab und zu ein paar Wolken, aber auch immer wieder Sonnenschein
  • Freitag: 10 bis 15 Grad, kaum Schauer, mal Sonnenschein, mal dichte Wolken
  • Samstag: 11 bis 15 Grad, ein Mix aus Sonnenschein und Wolken, Hochnebel oder Dunst, kaum Schauer
  • Sonntag: 11 bis 16 Grad, mal Sonnenschein, mal dicke Wolken und mittendrin einzelne Schauer
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort