1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe

Wetterwarnung für Sonntag und Montag : Wetterdienst warnt erneut vor Glätte und überfrierender Nässe

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine amtliche Wetterwarnung für Rheinland-Pfalz und das Saarland wegen Glätte und überfrierender Nässe herausgegeben.

Der DWD hat die Warnung für Rheinland-Pfalz und das Saarland wegen „Glätte und überfrierender Nässe nach starker Taubildung durch starke Reifablagerungen“ herausgegeben. Betroffen seien alle Landkreise auch in der Region Trier. Die Warnung gilt von Sonntag, 9. Januar, ab 18 Uhr bis Montag, 10. Januar, 10 Uhr. „Es bestehe die Gefahr des Auftretens von streckenweiser Glätte, Stufe 1 von 3“, hieß es.

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland folgt auf Schnee und Regen ein weitgehend trockener Wochenbeginn. Die Temperaturen sinken vor allem im Bergland und nachts auf bis zu minus vier Grad, in der Eifel sind sogar minus sieben Grad möglich. Weitgehend trocken bleibt es nach der Vorhersage auch am Dienstag, die Sonne könne sich gelegentlich durch Nebel und Wolken durchkämpfen.

Mit glatten Straßen müsse auch in Rheinland-Pfalz gerechnet werden, warnte der DWD am Sonntag.