1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Wetterexperte: Rock am Ring sollte abgesagt werden

Wetterexperte: Rock am Ring sollte abgesagt werden

Mindestens 51 Menschen sind bei Rock am Ring 2016 in Mendig verletzt worden, 15 von ihnen schwer. Der Veranstalter hat für 14.30 Uhr zu einer Pressekonferenz eingeladen. Wetterexperte Dominik Jung rät zum Abbruch des Musikfestivals.

Wetterexperte Dominik Jung ist der Meinung, dass der Veranstalter Rock am Ring absagen sollte. Das Gelände in Mendig sei bei Gewitter besonders gefährdet: "Der Blitz sucht sich immer den kürzesten Weg. Auf einer grossen freien Fläche, auf der sich Zehntausende Menschen befinden, sind natürlich die Menschen der kürzeste Weg." Die einzig vernünftige Konsequenz könne daher nur lauten, das Festival abzusagen. "Der Veranstalter hat offenbar Nerven wie Drahtseile, wenn er trotzdem weiter macht." jwa