1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Wieder weniger Verkehrstote in Rheinland-Pfalz

Wieder weniger Verkehrstote in Rheinland-Pfalz

67 Menschen sind in den ersten fünf Monaten des Jahres bei Verkehrsunfällen in Rheinland-Pfalz ums Leben gekommen. Das sind 20 Todesopfer weniger als es im gleichen Zeitraum des Vorjahres zu beklagen gab. Insgesamt gab es aber mehr Unfälle.

Wie das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz in Bad Ems am Donnerstag mitteilte, starben allein im Mai 17 Menschen durch Verkehrsunfälle im Land. 2012 waren es 27. Die Auswertung der Daten der Polizeien habe insgesamt einen deutlichen Rückgang bei Verkehrstoten und Verletzten ergeben.

In den ersten fünf Monaten des Jahres wurden 1201 Unfallbeteiligte schwer und 5352 leicht verletzt. Das waren jeweils rund 14 Prozent weniger als zwischen Januar und Mai 2012. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle stieg leicht um 440 auf insgesamt 53.395.