Winzer klagt gegen Abgabe

Koblenz. (haw) Es ist die Klage eines einzelnen Winzers aus dem Kreis Cochem-Zell, aber sie könnte für alle deutschen Winzer weitreichende Folgen haben: Der Mann klagt vor dem Verwaltungsgericht Koblenz gegen die Pflichtabgaben an den Deutschen Weinfonds in Mainz und die Gebietsweinwerbung Moselwein in Trier.

Wenn die Klage des Winzers gegen die "Zwangsabgabe" Erfolg hat, müssten beide Einrichtungen ihre Finanzierung wahrscheinlich komplett umstellen. Das Gericht will seine Entscheidung am 7. Oktober verkünden.