Folgen für Passagiere Warum Wizz Air Flüge streicht und welche Flughäfen davon betroffen sind

Trier · Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air ist nach eigenen Angaben der am schnellsten wachsende europäische Billigflieger. Jetzt könnte der Wachstumskurs einen Dämpfer bekommen. Welche Flughäfen davon betroffen sind.

Warum Wizz Air Flüge streicht & welche Flughäfen betroffen sind
Foto: dpa/Christophe Gateau

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizz Air streicht vorübergehend ihre Flüge von Luxemburg in die nordmazedonische Hauptstadt Skpoje. Die Flüge seien kurzfristig eingestellt worden, berichtet das Luxemburger Online-Medium L’Essentiel unter Berufung auf einen Sprecher der Fluggesellschaft. Als Grund für die vorübergehende Einstellung der Flugverbindung wird auf eine notwendige Inspektionen der Triebwerke verweisen, auf deren Planung die Fluggesellschaft keinen Einfluss habe. Man gehe aber davon aus, dass längere Wartungsarbeiten erforderlich seien.

Was zu den Triebwerksproblemen geführt hat

Im vergangenen Jahr war bekanntgeworden, dass Triebwerke des Herstellers Pratt & Whitney die in den Airbus A320 der ungarischen Billigfluglinie eingebaut sind, Produktionsfehler aufweisen. Dabei geht es um mikroskopisch kleine Verunreinigungen in dem Metallpulver, aus dem Scheiben in der Hochdruckturbine gegossen werden. Nach Herstellerangaben müssen deshalb 600 bis 700 Triebwerke ausgebaut und in Werkstätten überholt werden. Die Arbeiten sollen bis ins Jahr 2026 dauern.

Nach einem Bericht des Onlineportals Airliners.de geht Wizz Air nach ersten Schätzungen wegen der Wartungsarbeiten von einer möglichen Kapazitätsreduzierung von zehn Prozent in der zweiten Jahreshälfte 2024 aus. Insgesamt seien 45 Airbus-Jets der Fluggesellschaft betroffen, bei einem Flugzeug könne die Wartung 60 Tage dauern.

Ungarischer Billigflieger steuert zehn deutsche Flughäfen an

Die ungarische Wizz Air ist nach eigenen Angaben der am schnellsten wachsende europäische Billigflieger. Im Geschäftsjahr 2020 seien 40 Millionen Passagiere mit Wizz Air geflogen. In Deutschland steuert die Gesellschaft mittlerweile zehn Flughäfen an, darunter auch den in Triwo Airport Hahn umbenannten Hunsrück-Flughafen Frankfurt-Hahn. Flüge von und nach Saarbrücken sind inzwischen nicht mehr im Programm.

Ob und inwieweit möglicherweise Wizz-Air-Flüge auf dem Hahn von den Wartungsarbeiten betroffen sind, ist unklar. Eine Anfrage unserer Redaktion bei der Fluggesellschaft blieb am Sonntag zunächst unbeantwortet. Auf dem aktuellen Flugplan wurden jedenfalls keine Stornierungen von Wizz-Air-Flügen angezeigt. Vom Triwo-Flughafen Hahn aus werden von Wizz Air sieben Ziele in den Ländern Albanien, Bulgarien, Georgien, Rumänien, Italien und Nordmazedonien angeflogen.

Von Luxemburg aus fliegt Wizz Air seit vergangenem Jahr neben Skopje auch Rom und Bukarest an. Über das Buchungsportal der ungarischen Gesellschaft war aber am Sonntagnachmittag für die nächsten Monate nur noch ein Flug nach Rom an diesem Dienstag buchbar.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort