| 09:45 Uhr

Zahl der Polizisten weiter gesunken

Ein Polizist nimmt im Schießstand an einem Training teil. Foto: Uwe Anspach/Archiv
Ein Polizist nimmt im Schießstand an einem Training teil. Foto: Uwe Anspach/Archiv FOTO: Uwe Anspach
Mainz. Die Trendumkehr bei der Zahl der Polizisten in Rheinland-Pfalz ist noch nicht geschafft. Anfang des Jahres verrichteten 9250 Beamte ihren Dienst, während es ein Jahr zuvor noch 9279 Polizisten waren, also 29 Beamte. Das ist der tiefste Stand seit dem Jahr 2008, wie das Innenministerium in Mainz auf Anfrage mitteilte. Dabei sind sich Regierung und Opposition in Mainz einig, dass mehr Beamte nötig sind, um für Sicherheit zu sorgen. Derzeit werden mehr Studenten als zuvor an der Hochschule der Polizei eingestellt, um bis 2021 auf 9600 ausgebildete Beamte zu kommen. Aber viele Ordnungshüter gehen auch in Pension. dpa