| 11:49 Uhr

Zahl der Studienanfänger an Mainzer Uni stabil

Eine Frau sitzt in der Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Foto: Andreas Arnold/Archiv
Eine Frau sitzt in der Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Foto: Andreas Arnold/Archiv FOTO: Andreas Arnold
Mainz. Die Zahl der zum Sommersemester an der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität neu eingeschriebenen Studenten liegt in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Bei den eigentlichen Erstsemestern verbucht die größte rheinland-pfälzische Uni bislang einen leichten Rückgang. Insgesamt seien es in diesem Sommersemester rund 3300 Neueinschreibungen in einem grundständigen Studiengang, der zu einem ersten Hochschulabschluss führt, oder in einem weiterführenden Masterstudiengang, teilte die Uni am Mittwoch mit. Im vorangegangenen Sommersemester waren es 3337. Erstsemester wurden dieses Mal zunächst rund 1400 gezählt (Vorjahr: 1590). Das könne sich aber noch erhöhen bis zum Vorlesungsbeginn. dpa