Zwei Kilogramm Rauschgift: Zoll fasst Drogendealer

Zwei Kilogramm Rauschgift: Zoll fasst Drogendealer

Fahnder des Hauptzollamts Koblenz haben am Freitag auf einer Bundesstraße an der luxemburgischen Grenze zwei Männer kontrolliert. Die Beamten stellten bei ihnen zwei Kilogramm Rauschgift sicher.

Die beiden 51-jährigen Männer, ein Niederländer und ein Eifeler, transportierten jeweils ein Kilogramm Haschisch und ein Kilogramm Marihuana in einem Auto mit deutschem Kennzeichen. Das teilte das Koblenzer Hauptzollamt heute mit. Beide Männer hatten zuvor geleugnet, Drogen bei sich zu haben. Die Beamten fanden das Rauschgift jedoch nach kurzer Suche. Es lag in einem Rucksack auf der Rücksitzbank. Beide Beschuldigte wurden an das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main überstellt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde vom zuständigen Ermittlungsrichter gegen die zwei Männer Haftbefehl erlassen. Einer davon ist jedoch nicht vollzogen worden, der Mann ist noch auf freiem Fuß. red