1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Zwei Landwirte sterben bei Unfällen am Pfingstwochenende

Zwei Landwirte sterben bei Unfällen am Pfingstwochenende

Für zwei Landwirte aus dem Eifelkreis endete das Pfingstwochenende tödlich. Sie verunglückten mit ihren Traktoren. In der Eifel und an der Mosel wurden zudem mehrere Motorradfahrer zum Teil schwer verletzt.

Schwarzes Wochenende für zwei Dörfer im Eifelkreis Bitburg-Prüm: In Leimbach bei Neuerburg (Verbandsgemeinde Südeifel) und Oberkail (Verbandsgemeinde Bitburger Land) sind zwei Landwirte bei Unfällen ums Leben gekommen. Am Samstag überschlug sich in einem steilen Wiesengelände bei Leimbach ein 55-Jähriger mit seinem Traktor . Seine Frau fand ihn, nachdem sie sich selbst auf den Weg gemacht hatte, weil er nicht mehr nach Hause gekommen war. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ebenfalls noch an Ort und Stelle starb ein 60 Jahre alter Landwirt bei Oberkail . Er war wegen einer kalbenden Kuh mit einer Tierärztin am Pfingstmontag auf eine Wiese gegangen. Plötzlich setzte sich der an einem Hang abgestellte Traktor in Bewegung. Der Landwirt sprang auf das rollende Gefährt auf und versuchte noch, das Fahrzeug zu stoppen. Dabei überschlug sich der Traktor und begrub den Landwirt unter sich.

Zumindest mit dem Leben davon kamen mehrere Motorradfahrer an Pfingsten, die in der Region verunglückt sind. Zunächst lebensgefährliche Verletzungen erlitten am Sonntag zwei Niederländer (58 und 19), als ihr Motorrad zwischen Wiersdorf und Bickendorf (ebenfalls VG Bitburger-Land) mit einem VW-Beetle zusammenstieß.

Mehrere schwer verletzte Motorradfahrer gab es auch an der Mosel. Ein 48-Jähriger stürzte bei Maring, weil er laut Polizei alkoholisiert war. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. In Monzelfeld kamen ein 23- und ein 51-Jähriger zu Fall und wurden ebenfalls verletzt. Zu einem Zusammenstoß kam es am Sonntagnachmittag auch bei Monzelfeld, als ein 62-jähriger Biker mit einem 48-Jährigen kollidierte.

Ums Leben kamen hingegen zwei Biker außerhalb der Region. In Malberg (Kreis Altenkirchen) starb ein 22-Jähriger . Bei Beilstein (Kreis Cochem-Zell) kam ein 48-Jähriger Motorradfahrer ums Leben .