Zwei Tote bei Quad-Unfall im Hunsrück

Zwei Tote bei Quad-Unfall im Hunsrück

Ein 46-Jähriger und sein zehnjähriger Sohn sind am Samstag bei einem tragischen Quad-Unfall auf der Hunsrückhöhenstraße bei Koblenz (B 327) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer eines Kleintransporters zwischen den Ortschaften

Pfaffenheck und Boppard-Buchholz zum Überholen auf gerader Strecke trotz Gegenverkehrs angesetzt und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Quad (motorradähnliches Vierradfahrzeug) und einem Auto zusammen. Der 46-Jährige und sein Sohn, der auf dem Quad mitgefahren war, starben noch an der Unfallstelle. In dem Auto wurden zwei Frauen, in dem Transporter der Fahrer und sein Beifahrer verletzt.