RIOL: Riesenbagger gräbt Becken für Freizeitsee

RIOL: Riesenbagger gräbt Becken für Freizeitsee

(f.k.) Im Moselort Riol (Kreis Trier-Saarburg) soll bis 2010 eine 25 Hektar große Freizeitlandschaft mit einem künstlichen See entstehen. Der Initiator will mit dem Projekt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Um den See anzulegen, müssen dort zunächst eine Millionen Tonnen Kies gefördert werden. Inzwischen wurde dazu in Riol ein riesiger Spezialbagger aufgebaut, der mit einer Tagesleistung von 260 Tonnen einzigartig im Moselraum ist. Das 80 Tonnen schwere und 55 Meter langer Monstrum arbeitete bisher in einer Kiesgrube bei Hamburg. Es wurde zerlegt, mit sieben Tiefladern nach Riol gebracht und wieder aufgebaut. Mit der Förderung soll in diesen Tagen begonnen werden.

Mehr von Volksfreund