Rockville-Festival zieht hunderte Zuhörer an

Rockville-Festival zieht hunderte Zuhörer an

Bis zu 600 Zuhörer feierten gestern auf dem Festivalgelände in Kirf das Rockville-Festival. Insgesamt elf Bands treten bei dem Festival auf, das heute bereits um 16 Uhr fortgesetzt wird.

(sis) Am Freitag spielten nicht nur die deutschlandweit bekannten Emil Bulls, deren Auftritt der Höhepunkt der Veranstaltung war, sondern auch Chromopila, Scuzz und Bakkushan. Sogar die australische Band „Mayfield“ war dabei. Am Samstag treten Attila, At the Cutting Edge, Resomus, Face down Stereo, From Constant Visions, Roadside und Project 54 auf. Dann beginnt das Festival schon um 16 Uhr.