1. Region

Rote Ampel übersehen: Unfall

Rote Ampel übersehen: Unfall

Ein Verletzter und 3500 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Montagmorgen. An der Kreuzung Saarstraße/Südallee waren ein LKW und ein PKW zusammengestoßen. Der LKW-Fahrer hatte die rote Ampel übersehen.

(red) Wie die Polizei mitteilt, sei ein 42-jähriger LKW-Fahrer aus dem Kreis Simmern auf der Saarstraße in Richtung Neustraße gefahren. Er missachtete die rote Ampel in der Saarstraße und fuhr in den Kreuzungsbereich.

Ein 44-jähriger Mann, der mit seinem Citroen auf der Südallee in Richtung Stadtbad fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß gegen den LKW.

Der 44-jährige PKW-Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es kam zu leichten Behinderungen im Berufsverkehr.