1. Region

Saarbrücken hat höchste Erotik-Dichte in Deutschland mit Sex-Shops & Co.

Sex-Shops & Co. : Saarbrücken holt Platz 1 im „sexy Städte-Ranking“ in Deutschland

Nicht etwa Hamburg mit seiner berühmt-berüchtigten Reeperbahn, sondern Saarbrücken ist die deutsche Stadt mit dem größten Erotik-Angebot. Einer Auswertung zufolge hat die Landeshauptstadt die höchste Dichte an Sex-Shops & Co.

Obwohl Saarbrücken sonst nicht zu den beliebtesten touristischen Zielen der Deutschen gehört, hat die saarländische Landeshauptstadt in Sachen Erotik einiges zu bieten. Das Reisegutscheinportal „www.tripz.de“ attestiert Saarbrücken die höchste Dichte erotischer Etablissements in ganz Deutschland – und damit Platz eins im „sexy Städte-Ranking“.

Das Portal analysierte die 50 größten deutschen Städte nach ihrem touristischen Erotik-Angebot. Dazu gehören „Sex-Shops“, „Stripclubs“ sowie „Burlesque-Theater und -Bars“. Das Ranking wurde dabei auf Basis der bei Google Maps gelisteten Erotik-Angebote und der Größe der Stadt in Quadratkilometern erstellt. Das heißt: Je mehr „Erwachsenen-Läden“ pro Quadratkilometer, desto mehr Punkte.

„Sexy Städte-Ranking“: Erster Platz geht an Saarbrücken

Saarbrücken erreichte dabei den ersten Platz. In der Landeshauptstadt gibt es insgesamt laut Auswertung elf Sex-Shops, sieben Stripclubs und drei Burlesquebars – auf nur 167 Quadratkilometern.

Das Reisegutscheinportal führt unter anderem das Saarbrücker Lokal „Baker Street“ auf, das aktuell Burlesque-Shows anbietet. Dass es in Saarbrücken zudem mehrere Sex-Shops gibt, sieht jeder, der einen Tag in der Innenstadt unterwegs ist.

So schnitten die anderen Städte im „Sexy Städte-Ranking“ ab

  • Platz 2: Berlin

Arm aber sexy ist in Berlin Programm. Mit 22 Stripclubs und 12 Burlesque-Theatern und 46 Sex-Shops bietet Berlin die meisten erotischen Anlaufstellen. Auf die Quadratkilometeranzahl gerechnet, kann die Stadt an der Spree der saarländischen Landeshauptstadt aber nicht das Wasser reichen.

  • Platz 2: München

Sexy wird es auch in München mit 21 Sex-Shops, 12 Stripclubs und drei Bars mit Burlesque-Aufführungen auf einer Fläche von 310 Quadratkilometern. Damit erreicht die bayerische Landeshauptstadt ebenfalls den zweiten Platz im sexy Städte-Ranking.

  • Platz 3: Stuttgart

Bronze ergattert Stuttgart. Die baden-württembergische Landeshauptstadt punktet im „Sexy Städte-Ranking“ mit zehn Erotik-Shops und fünf Stripclubs.

  • Platz 3: Frankfurt am Main

Auch die Mainmetropole hat es auf Platz drei geschafft. Punktegleich mit Stuttgart gibt es auf 248 Quadratkilometern 16 Sex-Shops und vier Stripclubs, die zum größten Teil im berühmt-berüchtigten Bahnhofsviertel liegen.

  • Platz 4: Nürnberg

Eine weitere bayrische Stadt schafft es in den erotischen Städte-Vergleich von „tripz.de“. Neun Erotik-Shops, drei Stripclubs und zwei Burlesque-Bars auf 186 Quadratkilometern zählt die Stadt in Franken.

  • Platz 5: Hamburg

Trotz zahlreicher erotischer Etablissements auf der berühmten Reeperbahn hat es für die Hansestadt nur für Platz fünf gereicht. Auf 755 Quadratkilometern können Touristen wie Einheimische in 19 Sex-Shops, 15 Stripclubs und elf Burlesque-Bars aufregende Nächte erleben.

  • Platz 6: Düsseldorf

Das 217 Quadratkilometer große Düsseldorf bietet insgesamt nur neun Sex-Shops und vier Stripclubs sowie eine Burlesque-Bar – das reicht für Platz sechs für die Stadt am Rhein.

  • Platz 7: Osnabrück

Erotische Stimmung kommt in Osnabrück in vier Erotik-Läden und in drei Stripclubs auf.

  • Platz 8: Augsburg

Als dritte bayerische Stadt im Ranking verbreitet Augsburg auf 147 Quadratkilometern mit fünf Sex-Shops und drei Stripclubs sexy Vibes.