1. Region

Saarburg: Einbruch in die Verbandsgemeindeverwaltung

Saarburg: Einbruch in die Verbandsgemeindeverwaltung

Dreister Diebstahl: In der Nacht zum Dienstag sind zunächst unbekannte Täter in das Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg eingebrochen und entwendeten unter anderem EC-Karten.

Sie öffneten eine Vielzahl von Türen gewaltsam, indem sie die Glasfüllungen einschlugen. Der Einstieg in das Gebäude erfolgte durch eine Glasschiebetür, die mit brachialer Gewalt aufgedrückt worden war. Es entstand hoher Sachschaden. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Büros nach verwertbarem Diebesgut. Hierbei hatten sie es offenbar nicht auf Daten, Akten oder Stempel abgesehen, die einen Bezug zu Aufgaben der Verwaltung haben. Sie entwendeten nebst Bargeld und Computerzubehör zwei EC-Karten, mit denen sie am frühen Morgen an drei Geldautomaten in Saarburg Geld abhoben. Die Polizei hat inzwischen einen Tatverdacht. Bei Wohnungsdurchsuchungen konnte ein Teil des Diebesgutes gefunden werden.

Bereits am vorletzten Wochenende war in die Verbandsgemeindeverwaltung und in die Agentur für Arbeit in Saarburg eingebrochen worden, wobei es die vermutlich gleichen Täter auf Computerteile und kleinere Geldbeträge abgesehen hatten.

Ebenfalls eingebrochen wurde in der Nacht zum Dienstag in ein Restaurant in der Innenstadt Saarburg, wobei das Diebesgut aus einer Registrierkasse und einem Kaffeevollautomaten bestand. Die Gegenstände waren beschädigt im Laufe des Morgens am Busbahnhof in der Heckingstrasse gefunden wurden. Ob die Verdächtigen auch für diesen Einbruch in Frage kommen, werden die weiteren Ermittlungen ergeben.