1. Region

Saarburg: Festnahmen nach Wohnungs- und PKW-Aufbrüchen

Saarburg: Festnahmen nach Wohnungs- und PKW-Aufbrüchen

In der Nacht zum Dienstag drangen Einbrecher durch ein rückwärtiges Küchenfenster in ein Haus in der Graf-Siegfried-Strasse ein und entwendeten eine Münzsammlung und einen Schlüsselbund. Darunter befand sich auch der Fahrzeugschlüssel eines Opel Corsa, mit dem sich die Täter später davonmachten. Die Ermittlungen führten zur Festnahme von drei Verdächtigen aus Saarburg im Alter zwischen 19 und 22 Jahren.

Vor dem Einbruch in Saarburg waren die Verdächtigen in ein weiteres Haus in der Innenstadt eingebrochen, indem sie das Rolltor einer Garage hochgeschoben hatten und durch die Verbindungstür in die Wohnung gelangt waren. Die Beute bestand diesmal aus Bargeld, Handys und einer Digitalkamera. Den von innen in der Haustür steckenden Schlüsselbund zogen sie ab und öffneten mit dem Originalschlüssel den in der Einfahrt geparkten BMW des Geschädigten. Hierbei fanden sie eine geringe Menge Bargeld und Ausweispapiere.

Der gestohlene Corsa aus Saarburg wurde gestern Morgen auf einem Feldweg zwischen Serrig und Saarburg gefunden. Die drei Verdächtigen waren geständig und können vermutlich für weitere Wohnungs- und PKW-Einbrüche in den vergangenen Wochen verantwortlich gemacht werden. Einer von ihnen (19 Jahre alt) wurde nach der Vernehmung entlassen. Die anderen Beiden werden heute dem Haftrichter vorgeführt.