1. Region

Saarburg: Freispruch wegen zu dünner Beweislage

Saarburg: Freispruch wegen zu dünner Beweislage

Im Prozess um einen 37-jährigen selbstständigen Schreiner, den die Staatsanwalt wegen Vortäuschens eines Einbruchdiebstahls und Versicherungsbetrugs angeklagt hatte, erteilte das Amtsgericht Saarburg am Dienstag einen Freispruch.

Zwei ehemalige Mitarbeiter der Firma hatten den Mann vor Gericht belastet. Sie hätten sich darüber gewundert, dass so gut wie keine Einbruchsspuren zu sehen waren und dass angeblich das Diebesgut einige Tage nach dem Einbruch wieder aufgetaucht war.