Saarburg/Wincheringen: Pech nach erfolgreichem Münzenfund

Saarburg/Wincheringen: Pech nach erfolgreichem Münzenfund

Ein wohl einmaliger, dicker Münzenfund ist einem 36-jährigen Münzsammler aus Wincheringen zum Verhängnis geworden.

Weil er die äußerst wertvolle und für die Forschung wichtige Münze nicht vorschriftsgemäß beim Rheinischen Landesmuseum Trier abgegeben hatte, verurteilte ihn das Amtsgericht Saarburg wegen Unterschlagung zu einer Geldstrafe von 4500 Euro.

Mehr von Volksfreund