| 14:40 Uhr

Polizei
1,5 Meter große Marienstatue von Grab gestohlen

FOTO: Klaus Kimmling / TV
Saarburg-Beurig. Die Polizei meldet die dritte gestohlene Bronzefigur auf dem Friedhof in Saarburg-Beurig.
Marion Maier

Auf dem Beuriger Friedhof wurde laut Polizei die dritte Bronzefigur entwendet. Am vergangenen Montag sei der Diebstahl, der sich innerhalb der vergangenen drei Wochen ereignet haben soll, angezeigt worden, heißt es. Bei der gestohlenen Figur handelt es sich laut Polizei um eine etwa eineinhalb Meter große, bronzefarbene Marienstatue mit Kind, die fest auf einem Sockel montiert war. Dadurch bedingt dürfte die Demontage der Figur einige Zeit in Anspruch genommen haben, mutmaßt die Polizei. Insofern erhofft sie sich weitere Hinweise auf die bislang unbekannten Täter.

Die beiden anderen Figuren wurden ebenfalls im April vom Beuriger Friedhof entwendet (TV vom 16. April). Sie stammten von einem Grab. Laut Polizei ging es bei ihnen um eine Muttergottes, die fest montiert war, und den heiligen Christophorus. Diese beide Bronzestatuen sollen etwa 50 bis 60 Zentimeter hoch und sehr schwer sein.

Laut Polizei ist noch unklar, ob es sich bei den Delikten um reine Diebstähle oder je nach Art der Demontage um eine Störung der Totenruhe handelt. Dies müssten die weiteren Ermittlungen ergeben, hieß es.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarburg zu melden, Telefon 06581-91550.