| 17:37 Uhr

Abschied für Aussteiger

Bürgermeister Günther Schartz (rechts) verabschiedete Thomas Kalle und Antonia Jager, die ein Jahr lang die Welt bereisen.Foto: Karl-Peter Jochem
Bürgermeister Günther Schartz (rechts) verabschiedete Thomas Kalle und Antonia Jager, die ein Jahr lang die Welt bereisen.Foto: Karl-Peter Jochem
Saarburg. (kpj) Am 8. November starten Antonia Jager und Thomas Kalle zu ihrer einjährigen Weltreise. Verbandsbürgermeister Günther Schartz verabschiedete die Aussteiger auf Zeit.

Die Rucksäcke sind gepackt, die Flugtickets gekauft. Am 8. November beginnt für Antonia Jager und Thomas Kalle ihr "Lebenstraum". Ein Jahr lang wollen die beiden aussteigen und die Welt bereisen. Südamerika, die Südsee, Neuseeland, Australien und Asien sind die Reiseziele (der Trierische Volksfreund berichtete). Vor drei Jahren hatte sich das Paar entschlossen, einen Ausstieg auf Zeit zu wagen. Ein Jahr lang dauerten die Vorbereitungen. In wenigen Tagen werden die beiden - ganz heimatverbunden - vom Hunsrück-Flughafen Hahn aus in die weite Welt starten. "Wir werden mit einem Billig-Flugticket vom Hahn nach London fliegen und dort die eigentliche große Reise beginnen", erläutert Thomas Kalle. Beim Abflug ab London sparen beide rund 1800 Euro. Eine große Abschiedsfete mit Freunden und Verwandten hat es schon gegeben. Jetzt verabschiedete auch Bürgermeister Günther Schartz die Aussteiger auf Zeit. "Eigentlich müsste ich ja neidisch sein", meinte der Verwaltungschef, "aber sie können mir ja ab und an eine E-Mail aus der Ferne schicken." Damit die beiden Weltreisenden ihre Heimat nicht aus den Augen verlieren und Werbung für das Saarburger Land machen können, gab er ihnen einen Film über die Saar-Obermosel-Region sowie eine Postkartenserie mit Saarburger Motiven mit auf den Weg. Dass Antonia Jager und Thomas Kalle trotz aller Reiselust doch heimatverbunden sind, zeigt ihre Absicht, langfristig in Saarburg zu bleiben. Auf ihrer Homepage werden die beiden Saarburger über ihre Weltreise informieren. Auf www.lebenstraum-weltreise.de gibt es ständig aktuelle Bilder und Berichte.